REGULATIONSMEDIZIN

Immer, wenn es bei der Behandlung einer Krankheit dazu kommt, dass der Erfolg nur kurzfristig ist und sich „die Dinge im Kreise drehen“, ist ein Blick auf die Grundregulation erforderlich. Der Begriff wurde u.a. vom Pischinger geprägt und findet sich in vielen Anleitungen zu sogenannten Bioresonanzverfahren mit verschiedenen Ausrichtungen.

Wenn also die klassische Medizin nicht weiterkommt, sollte in den Bereichen

Funktion => Osteopathie

Energie => Akupunktur

Homöostase (= Gleichgewicht der Körpersäfte) => Homöopathie

Psyche => Psychotherapie

gesucht werden.

Während in der klassischen Medizin das medizinische Lehrgerüst auf alle Menschen gleichermaßen angewandt wird, kann die Regulationsmedizin nur greifen, wenn das Problem des Individuums erkannt wird.

Dabei ist entscheidend, dass die Ursache der Regulationsstörung nur ausnahmsweise schmerzhaft ist. Ist das Problem erkannt, können Körper und Seele sich selber helfen, im besonderen Glücksfall kommt es sogar zu einem Sekundenphänomen (Huneke).

Die von uns bevorzugte Untersuchungsmethode ist die Elektroakupuktur nach Reinhold Voll (EAV). Dabei wird die Körperresonanz auf den Kontrollpunkten der Akupunktmeridiane gemessen und es wird geprüft, welche elektromechanischen Informationen diese Resonanz beeinflussen. So kann die Hauptursache der Regulationsstörung im Sinne eines Herdes oder Störfeldes gefunden werden. Das kann ein toter Zahn, ein Schwermetall, eine Infektionsnachwirkung, aber auch eine Narbe oder eine unerkannte psychische Last sein. Die EAV ist aufwendig und schwer zu verstehen.

Therapeuten, die diese Methode beherrschen, werden durch die EAV–Gesellschaft gelistet: http://geavb.de/

In Hamburg wird diese Methode u. a. durch den Zahnarzt Dr. T. Heinrici repräsentiert, der über eine 40jährige Erfahrung auf diesem Gebiet verfügt:
Dr. med. Thomas Heinrici, Neuer Wall 61, Telefon: 040 / 34 68 88

Andere Methoden wie die Kinesiologie nach Klinghardt werden u.a. durch die Kieferchirurgin Dr. B. Klein repräsentiert:
Dr.med. Babette Klein, Neuer Jungfernstieg, http://www.implantate-hamburg-zahn.de/

 

Literatur

• Friedrich Hunecke, Das Sekundenphänomen, Haug, Heidelberg
• EAV–Gesellschaft, Was ist EAV, Patientenbroschüre
• Dietrich Klinghardt, Kinesiologie
• Alfred Pischinger, Das System der Grundregulation, Haug, Heidelberg
• Reinhold Voll, Elektroakupunktur, Verlagsanstalt, Uelzen