SPORTMEDIZIN

Schwerpunkte:

Fußball

Handball

Boxen

Im Mittelpunkt steht die Versorgung sportspezifischer Verletzungen und Überlastungsschäden. Dabei wird eine enge Zusammenarbeit mit den Trainern und den Physiotherapeuten der Sportler/-innen angestrebt.

Bei den Überlastungsschäden wird oft ein Blich auf die Versorgung mit Spurenelementen geworfen und ggfs. gezielt substituiert. Das betrifft vor allem wiederkehrende Muskelverletzungen.

In einzelnen Fällen (Beispiel: „Schambeinentzündungen“) müssen Störungen in der Grundregulation gesucht werden.