DR. MED. MICHAEL OTTO KERNECK

ARZT FÜR CHIRURGIE, CHIROTHERAPIE, SPORTMEDIZIN

1978

Medizinisches Staatsexamen in Hamburg
Promotion über intraoperative Komplikationen beim künstlichen Hüftgelenksersatz

1978 - 1986

Facharztausbildung Chirurgie u. a. im Kreiskrankenhaus Uelzen (Dres. Meyer/Zopf)
und Krankenhaus Elim, Dr. Wessendorf (Bauchchirurgie u. Proktologie)
Dr. Neumann (Orthopädie u. Handchirurgie)

seit 1985

Leitender chirurgischer Oberarzt im St. Antonius-Krankenhaus in Wegberg

1986

Facharzt für Chirurgie

seit 1988

Leitender unfallchirurgischer Oberarzt im St.Ansgar - Krankenhaus in Höxter

Chirotherapie

Ausbildung: Ärzteseminar Berlin - Lehrer Dres. Hinzmann,Tlusteck und Sachse, Neurologen

Sportmedizin

Schwerpunkt: Fußball, Boxen

Durchgangsarzt

der Berufsgenossenschaften für Arbeits- und Wegeunfälle

Ambulantes Operieren

• Arzt im Rettungsdienst

bis 2000

5-jährige Ausbildung in Osteopathie (IAO), u.a. bei Philppe van Caille und Luc Peters
 
• Postgraduierten-Studium bei Richard Royster, Jean-Pierre Barral, Paul Chauffour,
  Eric Prat, Maurice César 

• Mitbegründer und Chairman der ganzheitlichen Therapeutengruppe Hands-on
  www.hands-on-hamburg.de (z.Zt. nicht online)

seit 1993

Niedergelassen in eigener Praxis am Eidelstedter Platz 21 in Hamburg 

seit 2011

Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Niedergelassener Chirurgen (ANC/Hamburg)

seit 2013

gelistet als Gutachter vor Gericht (Ärztekammer Hamburg), dabei spezielle Ausrichtung auf Verletzungen der HWS (Beschleunigungstrauma), der Hände und des Kniegelenkes

seit 2015

Lehrer Osteopathieschule Deutschland (OSD), http://www.osteopathie-schule.de/